SEO & SEA Guide

Deep Link einfach erklärt

Simon HauzenbergerContent-Marketing-Experte

Ein Deep Link ist ein Link, der direkt auf eine bestimmte, tiefer gelegene Seite einer Website verweist, anstatt auf die Startseite. Diese Art von Link ist besonders wertvoll für SEO, da sie zu einer gleichmäßigeren Verteilung der Link-Autorität auf der gesamten Website beiträgt und gleichzeitig die Nutzererfahrung verbessert.

Bedeutung von Deep Links für SEO

Deep Links verweisen direkt auf eine Unterseite Deiner Website, während Surface Links auf Deine Homepage verweisen. Beispielsweise wäre ein Link wie https://www.eine-website.at/angebot1 ein Deep Link, da er direkt auf eine bestimmte Serviceseite von www.eine-website.at verweist. Im Gegensatz dazu verweist ein Surface Link wie https://www.zweite-website.at/ auf die Startseite der Website.

Was bedeuten Deep Links für die Suchmaschinenoptimierung? Deep Links sind sehr wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. Hier einige Gründe dafür:

Besseres Nutzererlebnis

Deep Links führen die Besucher direkt zu den gewünschten Produkten oder gesuchten Informationen, ohne Umwege über die Startseite. Das sorgt für eine bessere User Experience.

Gleichmäßige Verteilung von Link Power

Deep Links verteilen den Link Juice auf verschiedene Unterseiten der Website, anstatt alles auf die Startseite zu konzentrieren. Dies trägt zu einem besseren Gesamtranking bei. Deep Links können außerdem bestimmten Unterseiten zu einem höheren Ranking in den Suchergebnissen verhelfen.

Natürlicheres Linkprofil

Eine Vielzahl von Links, die auf verschiedene Unterseiten Deiner Website verweisen, ist für Suchmaschinen natürlicher. Ein vielfältiges Linkprofil mit Links zu verschiedenen Unterseiten wirkt authentischer und positiv für SEO.

Verbesserte Indizierung

Deep Links erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Google Bots verschiedene Seiten Deiner Website entdecken, crawlen und indizieren, was wiederum die Auffindbarkeit im Suchindex verbessert. Dies ist besonders wichtig für neue oder weniger besuchte Seiten Deiner Website.

Anwendung von Deep Links

In Form von Rich Snippets oder Sitelinks verwendet selbst Google Deep Linking, um Nutzer direkt zu bestimmten Unterseiten oder Abschnitten innerhalb eines Dokuments zu führen. Dies ist insbesondere bei umfangreichen Websites sinnvoll, bei denen Deep Links direkt auf die relevanten Abschnitte verweisen.

Deep Links als Rich Snippets bei Google

Mit Deep Links werden Nutzer von Google direkt auf relevante Unterseiten geleitet.

Darüber hinaus werden Deep Links auf verschiedenen Webseiten, z.B. in Linkhubs oder Themenlisten, sowie in Zitaten effektiv eingesetzt, um den Nutzer direkt zu den ihn interessierenden Inhalten zu führen. Im Vordergrund stehen dabei immer die User Experience und der schnelle Zugriff auf relevante Informationen.

Auch Preisvergleichsportale nutzen Deep Links, um den Nutzern einen direkten Weg zu bestimmten Produkten zu bieten. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Kunden schnell und einfach genau das Produkt finden und kaufen können, das sie suchen.

Deep Link Ratio – Ein Qualitätskriterium

Was hat es mit der Deep Link Ratio auf sich? Sie beschreibt das Verhältnis der Backlinks, die auf Unterseiten der Website verweisen, zu den Backlinks, die auf die Startseite verweisen. Eine ausgewogene Deep Link Ratio ist ein Indikator für eine gesunde, gut vernetzte Website und trägt zu einem natürlichen Linkprofil bei.

Eine hohe Deep Link Ratio bedeutet, dass viele Links zu Unterseiten führen. Eine niedrige Deep Link Ratio bedeutet dagegen, dass die meisten Links nur zur Startseite führen.

Wie finde ich meine Deep Link Ratio heraus?

Das Verhältnis kannst Du in einigen SEO-Tools direkt überprüfen, wie zum Beispiel in Sistrix, SEMrush oder Ahrefs. Um die Deep Link Ratio zu berechnen, teile einfach die Anzahl der Deep Links durch die Gesamtzahl Deiner eingehenden Backlinks. Wenn Deine Website beispielsweise insgesamt 1.600 eingehende Links hat und 900 davon Deep Links sind, beträgt Ihre Deep Link Ratio 900 / 1.600, was ungefähr 56 % entspricht.

Die Deep Link Ratio ist ein Indikator für ein natürliches Linkprofil und kann zur Verbesserung der Sichtbarkeit und Autorität der Website beitragen. Es gibt jedoch kein magisches Verhältnis von Deep Links zu Homepage-Links, das garantiert zu einem besseren Ranking führt.

Während Links ein anerkannter Rankingfaktor sind, wird die Deep Link Ratio von Google nicht direkt als Rankingfaktor angesehen. Konzentriere Dich daher besser auf die User Experience und stelle sicher, dass die Links zu den Seiten Deiner Website den Nutzern helfen, die gesuchten Informationen schnell und effizient zu finden.

Sistrix zeigt das Deeplink-Verhältnis einer Website an

Tools wie Sistrix zeigen Dir das Deeplink-Verhältnis Deiner Website an.

Ist eine niedrige Deep Link Ratio schlecht für SEO?

Eine niedrige Deep Link Ratio bedeutet, dass ein Großteil der Backlinks auf die Hauptseite verweist und nur wenige auf tiefere Inhaltsseiten. Das ist nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht ideal. Eine ausgewogene Linkstruktur, bei der sowohl die Hauptseite als auch wichtige Unterseiten Backlinks erhalten, wird im Allgemeinen positiver bewertet. Beachte dabei:

  • Wenn fast alle Links nur auf die Startseite verweisen, kann dies unnatürlich wirken und sogar Misstrauen bei Suchmaschinen hervorrufen.
  • Deep Links sind spezifischer und relevanter für bestimmte Suchanfragen. Sie helfen den Nutzern, direkt zu den gesuchten Informationen zu gelangen, was die Usability Deiner Website verbessert.
  • Backlinks sind ein wichtiger Faktor für die Autorität einer Seite im Suchmaschinen-Ranking. Wenn nur die Hauptseite Links erhält, fehlt es den Unterseiten an Autorität, was sich auf ihr Ranking auswirken kann.
  • Eine diversifizierte Linkstruktur kann auch vor Änderungen in den Algorithmen der Suchmaschinen schützen. Wenn sich die Bewertung von Links ändert, ist es hilfreich, nicht alles auf eine Karte zu setzen.

Was ist eine gute Deep Link Ratio?

Eine „gute“ Deep Link Ratio ist nicht in Stein gemeißelt, da sie von verschiedenen Faktoren wie der Art der Website, dem Inhalt und den spezifischen Zielen der SEO-Strategie abhängt. Im Allgemeinen ist jedoch eine ausgewogene Deep Link Ratio wünschenswert.

Für eine detaillierte Analyse und Branchenvergleiche können SEO-Tools wie Ahrefs, Moz oder Sistrix hilfreich sein. Diese Tools bieten einen Einblick in die Linkprofile ähnlicher Websites und können dir helfen, ein Gefühl dafür zu bekommen, was in Deiner Nische als „normal“ oder „gut“ angesehen wird.

Wie verbessere ich meine Deep Link Ratio?

Um Deine Deep Link Ratio zu verbessern, solltest Du hochwertige Backlinks auf die Unterseiten Deiner Website setzen, anstatt nur auf die Startseite zu verweisen. Hier sind einige Tipps, wie Du das erreichen kannst:

  • Inhalte mit Mehrwert: Erstelle auf Deinen Unterseiten interessante, informative und einzigartige Inhalte. Je hochwertiger der Inhalt, desto wahrscheinlicher ist es, dass externe Websites darauf verlinken.
  • Social Media: Integriere Deep Links in Deine Social-Media-Strategie. Teile Deine Unterseiten in sozialen Netzwerken und ermutige andere dazu. Oft ergeben sich daraus natürliche Backlinks.
  • Influencer und Partnerschaften: Arbeite mit Influencern oder anderen Websites Deiner Branche zusammen, um Inhalte Deiner Unterseiten zu teilen und so Backlinks zu generieren.
  • Pressemitteilungen und Gastbeiträge: Nutze Pressemitteilungen, um auf neue Inhalte oder Angebote auf Deinen Unterseiten aufmerksam zu machen. Veröffentliche Gastbeiträge auf einschlägigen, branchenrelevanten Websites. Achte darauf, dass die Pressemitteilungen Links zu diesen Unterseiten enthalten.
  • Optimierung des Ankertextes: Der Ankertext, also der Text, auf den der Deep Link gesetzt wird, sollte klar und beschreibend sein. Dies hilft Google, die Themen und Schlüsselwörter der Website zu verstehen und die Usability zu verbessern, indem die Nutzer direkt zu relevanten Inhalten geleitet werden.
  • Konkurrenzanalyse: Führe eine Konkurrenzanalyse durch, um zu sehen, wie Deine Konkurrenten Backlinks aufbauen, und lerne von ihren Strategien.

Denke daran, dass Qualität vor Quantität geht. Es ist wichtiger, einige qualitativ hochwertige Links zu haben, als viele minderwertige.

Weiterführende Links

Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:

  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website

Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz