Fachlich kompetent
Äußerst flexibel
Absolut zuverlässig
SEO Guide

301-Weiterleitung einfach erklärt

Karin WagnerGeschäftsführerin Seokratie Österreich

301 ist ein HTTP-Statuscode für die permanente Weiterleitung (Moved Permanently) von einer URL auf eine andere URL. Die 301-Weiterleitung (oder auch 301-Redirect) sorgt dafür, dass der Browser oder der Crawler die neue URL ansteuert.

Wann musst Du ein 301-Redirect einrichten?

Du solltest eine 301-Umleitung verwenden, wenn

  • Du die URL Deiner Website änderst.
  • Du die Domainendung tauschst.
  • Du nach der Domain bei den Sub-Verzeichnissen eine Änderung vornimmst.
  • Du Inhalte verschiedener Seiten zum gleichen Thema auf eine URL zusammenlegst.
  • Du Duplicate Content vermeiden möchtest, weil von Deiner Website zum Beispiel mehrere Versionen existieren (https://www.deinewebsite.at und https://deinewebsite.at).

Es gibt auch noch den Statuscode 302, der keine permanente, sondern eine temporäre Weiterleitung ist. Die Weiterleitung 302 wird im Gegensatz zur Weiterleitung 301 nicht im Google Cache gespeichert. Beide Weiterleitungen geben PageRank weiter.

Was Du bei der 301-Weiterleitung beachten solltest

Beim Umzug kannst Du zwei grundlegende Szenarien unterscheiden:

  • Wenn Du bei Deiner URL eine Änderung vornimmst, brauchst Du für die Weiterleitung lediglich die neue URL eintragen.
  • Bei einem Relaunch mit neuer URL Struktur und geänderten Inhalten (Neugestaltung oder Aktualisierung), ist es wichtig, dass alle 301-Redirects einzeln von der alten URL auf die neue verweisen. Bitte beachte, dass die Seiten thematisch übereinstimmen müssen.

Wo trägst Du die 301-Weiterleitung ein?

Du kannst zwischen zwei Möglichkeiten auswählen.

  • Über PHP, Code im Header eines HTML Dokumentes:
    <?php
    header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
    header("Location: https://www.deinewebsite.at/seo-guide-neu.php"); header("Connection: close");?>

    Wenn Du den Quellcode in die Datei von „seo-guide-alt.php“ eingibst, werden Deine User beim Klick auf https://www.deinewebsite.at/seo-guide-alt.php automatisch auf die neue URL https://www.deinewebsite.at/seo-guide-neu.php weitergeleitet.

  • Direkt am Server, in der .htaccess Datei:
    RewriteEngine On
    Redirect 301 /seo-guide-alt/ https://www.deinewebsite.at/seo-guide-neu

    Mit dem Befehl „RewriteEngine On“ sprichst Du das mod_rewrite Modul des Apache Servers an. In der 2. Zeile definierst Du den neuen Pfad. In diesem Beispiel wird eine einzelne URL umgeleitet.

    Etwas komplizierter wird es bei der Umleitung auf eine weitere Version Deiner Website, zum Beispiel von http:/www.deinewebsite.at auf http://deinewebsite.at.

    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.deinewebsite\.at$ [NC]
    RewriteRule ^(.*)$ http://deinewebsite.at/$1 [L,R=301]

    Mit dem Befehl „RewriteEngine On“ sprichst Du wieder das mod_rewrite Modul des Apache Servers an. Mit „RewriteRule“ legst Du den Pfad für die Weiterleitung fest.

Eine exakte Anleitung kannst Du hier aufrufen. Für gewöhnlich schreibst Du den Befehl nicht selbst in die .htaccess. Das macht Dein CMS (Content Management System).

Ob die Weiterleitung funktioniert, kannst Du über die GSC (Google Search Console) prüfen. Wenn unter Abdeckung „Seite mit Weiterleitung“ erscheint und Du unter der kanonischen URL die Ziel URL siehst, hat Deine Einrichtung funktioniert. Die Weiterleitung kann auch über Link Research Tools überprüft werden.

301 Weiterleitung überprüfen

Sehr übersichtlich siehst Du die Weiterleitungen von der zu prüfenden URL.

Auswirkungen der 301-Weiterleitung auf SEO

Der große Vorteil einer 301-Weiterleitungen besteht darin, dass User (und auch Google) nicht auf 404-Fehlerseiten landen, falls sich die URL verändert hat. Wenn Du Deine URL Struktur umstellst und ein 301-Redirect von der alten auf die neue URL einträgst, behältst Du das Ranking der alten Seite.

Du kannst diese Situation auch nutzen, wenn Du Inhalte zum selben Keyword auf einer Seite zusammenfügst. Dein Ranking bleibt und gleichzeitig verhinderst Du Duplicate Content. Deine User merken die Weiterleitung kaum, es ändert sich nur die URL in der Adresszeile.

Weiterführende Links


Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:
  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website
Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz
close-link