SEO & SEA Guide

Microsoft Ads einfach erklärt

Julian AltenbucherSEA-Experte

Microsoft Ads (bis 2019 Bing Ads) sind bezahlte Suchanzeigen bei den Suchmaschinen Microsoft Bing, AOL und Yahoo sowie im Rahmen des Konsortialpartnernetzwerks auch bei weiteren Portalen. 

Mit der Möglichkeit, mühelos Google-Ads-Kampagnen zu importieren und von spezifischen Vorteilen wie LinkedIn Ads Profile Targeting zu profitieren, ergänzen Bing Ads Deine SEA-Strategie – insbesondere dann, wenn Deine Zielgruppe einen gewissen Anteil von Bing-Nutzern hat.

Bing Ads von Microsoft

Bing Ads – eine wertvolle Ergänzung zu Deiner SEA-Strategie – Quelle: IB Photography / stock.adobe.com

Verstehen des Microsoft-Netzwerks

Microsoft Ads erstrecken sich über Bing, AOL, und Yahoo, wodurch Du eine breite und vielfältige Zielgruppe erreichst, die Du möglicherweise mit Google Ads allein nicht erreichen würdest. Diese größere Reichweite wird durch Partnerschaften mit verschiedenen Konsortialpartnern (z.B. Ecosia, DuckDuckGo) verstärkt, die das Anzeigennetzwerk über ein weitreichendes Spektrum von Suchmaschinen und Websites ausdehnen. Ein wichtiger Vorteil ist nach wie vor der noch geringere Wettbewerb im Vergleich zu Google Ads. Die dadurch oft günstigeren Kosten pro Klick (CPC) sowie daraus resultierend die günstigeren Kosten pro Lead (CPL) oder Kosten pro Bestellung (CPO) lassen Bing Ads zu einer effizienten Alternative für Werbetreibende werden, die ihre Online-Präsenz maximieren möchten.

Marktanteile: Microsoft Ads vs. Google Ads

Obwohl Google in der Welt der Suchmaschinenwerbung den größten Marktanteil besitzt, solltest Du Microsoft Ads nicht unterschätzen. womit Bing gleich hinter Google den zweiten Platz einnimmt. Berücksichtigt man die mobile Suche, kommt Bing in Summe auf einen Marktanteil von 4 bis 5 % (Stand: Juni 2023) und sichert sich damit immer noch den zweiten Platz.

Google Ads vs Bing Ads

Kampf der Giganten: Google Ads vs. Bing Ads – Quelle: Erstellt mit DALL.E

Kampagnen einrichten und optimieren

Die Einrichtung Deiner Kampagne beginnt mit der Erstellung eines Kontos, gefolgt von der Definition Deiner Kampagnenziele. Die Auswahl der Zielgruppe und Keywords mithilfe des Keyword-Planungstools und das Erstellen ansprechender Anzeigentexte sind entscheidende Schritte, um Deine Kampagne erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus ermöglicht die Festlegung eines angemessenen Budgets und der Einsatz von Gebotsstrategien eine effektive Verwaltung Deiner Kampagne.

Nutzung erweiterter Funktionen

Die Integration von Anzeigenerweiterungen bereichert Deine Kampagnen um zusätzliche Informationen, während das LinkedIn Profile Targeting eine präzisere Zielgruppenansprache ermöglicht, insbesondere im B2B-Bereich. Remarketing-Strategien bieten die Chance, frühere Besucher Deiner Website erneut anzusprechen und potenziell in Kunden zu verwandeln.

Leistungsüberwachung und kontinuierliche Optimierung

Ein wesentlicher Aspekt von Microsoft Ads ist die kontinuierliche Überwachung und Optimierung Deiner Kampagnen. Auf Basis der Analyse von Metriken wie Klickrate, Conversion-Rate, CPC und ROAS kannst Du Anpassungen vornehmen, um die Effektivität Deiner Werbeaktivitäten zu maximieren. Das gilt natürlich für Google Ads genauso wie für Microsoft Ads. Allerdings gibt es einige Features, die nach wie vor bei Microsoft Ads noch nicht genauso gut funktionieren wie bei Google Ads (zum Beispiel Gebotsstrategien).

Integration mit Google Ads

Die einfache Übertragung von Google-Ads-Kampagnen zu Microsoft Ads spart nicht nur Zeit, sondern ermöglicht es auch, bewährte Strategien auf eine neue Plattform zu übertragen. Diese Funktion unterstreicht die Komplementarität von Microsoft Ads zu Deiner bestehenden SEA-Strategie – erfordert aber gleichzeitig auch Expertise und Wissen darüber, dass der Kampagnenimport nicht immer reibungslos funktioniert und auch einige Fehlerquellen birgt

Fazit

Microsoft Advertising ist eine attraktive Ergänzung zu Google Ads, indem es Zugang zu einem spezifischen Publikum eröffnet, geringeren Wettbewerb aufweist und spezifische Targeting-Optionen wie LinkedIn Targeting bietet. Durch die Berücksichtigung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Plattformen kannst Du Deine Werbestrategie erweitern und optimieren, um das Beste aus beiden Welten zu nutzen. Ergänzt durch die Möglichkeiten, die Microsoft Ads bieten, kannst Du Deine Online-Werbung auf die nächste Stufe heben.

Weiterführende Links

Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:

  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website

Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz