Fachlich kompetent
Äußerst flexibel
Absolut zuverlässig
SEO Guide

Google for Jobs einfach erklärt

Robin MatthäiSEO-Experte

Google for Jobs zeigt von Google gecrawlte Stellenangebote an. Die Daten für die Stellenangebote entnimmt Google vor allem den strukturierten Daten der JobPostings von schema.org.

Google for Jobs

Hier siehst du eine aktuelle Suche nach „Google Jobs“. Über das „Google for Jobs“-Modul der Suchergebnisseite werden aktuell ausgeschriebene Stellenangebote bei Google aus verschiedenen Quellen dargestellt.

Wie kann ich meine Stellenangebote für „Google for Jobs“ aufbereiten? Wir erklären Dir den Aufbau der strukturierten Daten an einem Beispiel!

„Google For Jobs“ benötigt strukturierte Daten über den schema.org-Type „JobPosting“. Diese strukturierten Daten müssen mittels Mikrodaten oder JSON-LD ausgespielt werden. Mittlerweile wird JSON-LD aber von Google deutlich eher bevorzugt und es wurde sogar angekündigt, dass andere Formate bald nicht mehr ausgelesen werden.

Festlegung aller sinnvollen Variablen für das Stellenangebot

Wir optimieren hier wichtige Inhalte für einen „Mechatroniker“! Du kannst jederzeit zu den Variablen mehr Informationen und Erklärungen unter https://developers.google.com/search/docs/appearance/structured-data/job-posting#job-posting-definition vorfinden.

Strukturierte Daten für „Google for Jobs“ aus dem JobPosting von schema.orgErklärung und Nutzen

type Über die Variable „type“ erhält Google überhaupt erstmal die Kategorie von strukturierten Daten, welche Du auszeichnen möchtest.

Da es sich in unserem Beispiel um eine Stellenanzeige handelt, muss der Wert hierfür:

JobPosting

lauten.

datePosted Hier wird das Datum der Veröffentlichung des Stellenangebotes in ISO-8601 Schreibweise dargestellt.

Somit weiß Google, seit wann dieses Stellenangebot verfügbar ist.

description Die Description enthält die Beschreibung des Stellenangebotes. Achte hierbei darauf, dass nur wichtige HTML-Zeichen wie Zeilenumbrüche oder Listen vorhanden sind. Styles oder DIVs gehören hier nicht rein.

Für einen Mechatroniker sind hier bspw. Aspekte zum Arbeitsverhältnis, Aufgabenbereiche oder sonstige relevante Informationen für den Jobsuchenden wichtig.

employmentType Der employmentType beinhaltet das Beschäftigungsverhältnis.

In unserem Beispiel soll die Stelle für Vollzeit ausgeschrieben werden, weshalb der Wert:

FULL_TIME

angegeben wird.

hiringOrganization Der Punkt stellt eine neue Unterstruktur dar, welche sich auf ein Unternehmen bezieht, das diesen Job ausschreibt.

Dieser Knotenpunkt kann unter anderem den Unternehmensnamen, soziale Profile und das Firmenlogo enthalten.

image Das Image spiegelt das Bild der Stellenanzeige wieder. Auch oft Thumbnail genannt. Wenn Du bspw. dieses Stellenangebot teilst, kann dieses Bild in der Vorschau der Nachricht angezeigt werden. Das Bild wird als URL angegeben, muss dementsprechend im Internet aufrufbar sein.
industry Industry stellt die Branche des Jobangebots dar. Hierfür kann man sowohl Freitext, aber auch schon vordefinierte Werte nehmen, um den Job leichter zuordbar zu machen.

Für den Mechatroniker würden sich hier bspw. Codes aus diesem Bereich anbieten: https://www.naics.com/six-digit-naics/?v=2022&code=31-33

Häufig ist es aber so, dass diese Codes nicht zwingend gebraucht werden.

Daher kannst Du auch einen textuellen Wert dort einsetzen.

In unserem Beispiel:

Plastics Manufacturing

jobLocation JobLocation ist ein weiterer Knoten, welcher die Adresse des Arbeitsortes mitsamt aller Variablen darstellt.
title Title entspricht dem Namen der Stellenausschreibung.

Für einen Mechatroniker wäre dies bspw.:

Mechatroniker für Produktions- und Energieversorgungsanlagen

validThrough validThrough beschreibt das Datum, bis wann diese Stellenanzeige ausgeschrieben ist.

Damit Google auch immer relevante und aktuelle Stellenangebote darstellt, macht es Sinn, hier ein Verfallsdatum des Stellenangebots anzugeben.

Als Beispiel für den Mechatroniker:

Die Stelle ist ausgeschrieben bis zum 02.12.2022 inmitten der Nacht.

Daher wurde der Wert:

2022-12-02T03:57:45.000Z

nach ISO-8601 angegeben. (Die Uhrzeit darf ruhig wegelassen werden!)

educationRequirements    educationRequirements spannt einen für den Suchenden recht relevanten Knoten auf:

Welcher Bindungsstand wird vom Bewerber erwartet?

Der Mechatroniker soll als Beispiel eine Ausbildung haben.

Daher wurde hier der Wert

apprenticeship

angegeben.

Mehr Beispiele und weitere Erklärungen finden sich unter https://developers.google.com/search/docs/appearance/structured-data/job-posting. Auf der Seite weiter unten lassen sich auch gut die letztendlichen Codes einsehen, die im Endeffekt von Google ausgelesen werden.

Tipp: Wenn Du Deinen Code auf der Seite oder als Block prüfen möchtest, verwende das Testtool für strukturierte Daten von Google.

strukturierte Job Postings

Das Testtool für strukturierte Daten zeigt Dir genau auf, ob die strukturierten Daten Deiner Seite valide sind und wo noch Potenzial zur Optimierung besteht.

Wichtige Fakten zu „Google For Jobs“

  • Beschränke Dich auf die wichtigsten Informationen. Unnötige Informationen sorgen für unnötigen Pflegeaufwand und erhöhtes Fehlerpotenzial.
  • Achte darauf, dass beim JSON-LD in der Werteübergabe Anführungszeichen escaped werden (Als Beispiel: “Das ist “Jörg““ sollte zu “Das ist \“Jörg\““ werden. So unterbrichst Du die Werteübergabe nicht!)
  • Je detaillierter und zielgerichteter die Stellenanzeigen in den strukturierten Daten abgebildet sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf den Google Suchergebnisseiten angezeigt werden. (Bedenke: Google möchte immer das beste Ergebnis für den Suchenden darstellen!)
  • Google rät dazu, Stellenangebote mittels der Google Indexing API Ist aber kein Muss.

Weiterführende Links


Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:
  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website
Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz
close-link