Fachlich kompetent
Äußerst flexibel
Absolut zuverlässig
SEO Guide

Shorthead-Suchanfragen einfach erklärt

Martin StäbeContent-Marketing-Experte

Shorthead-Suchanfragen (auch Shorttail-Suchanfragen genannt) sind in der Regel generische Keywords, die nur aus einem oder maximal zwei Wörtern bestehen und durch ein hohes Suchvolumen und einen hohen Wettbewerb in den Suchmaschinen charakterisiert sind. Das heißt: Sehr viele Menschen suchen im Monat nach diesen Begriffen und sehr viele Online Marketer wollen für diese Keywords in der Suchmaschine ganz oben mitmischen.

Das Gegenteil zu Shorttail-Keywords sind Longtail-Keywords, die aus drei und mehr Wörtern bestehen. Dabei handelt es sich um konkurrenzärmere Keywords.

Die nachfolgende Grafik von Moz zeigt: Lediglich ein Bruchteil des gesamten Traffics der organischen Suche wird über den Shorttail erreicht.

Verteilung der Suchanfragen (Shorttail vs. Longtail)

Beispiele für Longtail- und Shorthead-Keywords:

Shorthead: Taschen
Longtail: Gucci Taschen schwarz

Shorthead: Herrenschuhe
Longtail: Herrenschuhe Leder kaufen

Shorthead: Laptop
Longtail: Laptop Asus 15 Zoll

Shorthead vs. Longtail: Welches Keyword ist das richtige für mich?

Shorthead oder Longtail-Keywords: Welche Keywords solltest Du nun für die Optimierung Deiner Website auswählen?

Zum einen kommt es auf das Thema selbst an und die Konkurrenzsituation: Besteht eine realistische Chance auf einen der vorderen Plätze in den Suchergebnissen? Zum anderen solltest Du immer versuchen, Deine Webseitenbesucher zufriedenzustellen.

So wäre es naheliegend, einfach „Schuhe“ zu wählen, denn nach diesem Keyword suchen im Schnitt 301.000 Personen pro Monat und damit mehr als sieben Mal so viele wie nach „Pumps“ – das Reichweiten-Potenzial ist riesig. Wenn Du Dich mit Deinem Online-Shop aber auf Pumps spezialisiert hast und keine Schuhe im Allgemeinen anbietest, wird die Mehrzahl der Nutzer enttäuscht sein und Deine Website zügig wieder verlassen. Das sendet ein negatives Nutzersignal an Google, so dass die Suchmaschine Deine Website dann weder für Pumps noch für Schuhe gut rankt.

Bedeutung von Shorthead-Keywords für SEO

Shorthead-Suchanfragen unterliegen aufgrund des hohen Suchvolumens meist einem harten Wettbewerb. Daher musst Du auch deutlich mehr Ressourcen als bei Longtail-Keywords investieren, um ein gutes Google-Ranking zu erreichen. Weitere Nachteile:

Unspezifische Suchintention

Bei Shorttail-Suchanfragen ist die Suchintention meist nicht klar erkennbar. Dadurch besteht die Gefahr, dass das Keyword zwar viele Besucher auf die Seite bringt, aber aus den Besuchern werden selten Käufer (geringe Conversion Rate). Im schlimmsten Fall steigt die Absprungrate und sendet so negative Usersignale an Google. Beispiel: Nutzer, die nach dem Shorttail-Keyword „Rucola“ suchen, können die unterschiedlichsten Suchintentionen haben: Definition, Rezept, Kaufabsicht, Bild.

Weit entfernt von der Conversion

Je kürzer und unspezifischer ein Keyword ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Nutzer noch weiter von einer Conversion entfernt ist, als wenn mit einem längeren und präziseren Keyword gesucht wird.

Fazit

Die Optimierung auf Shorthead-Keywords mag auf den ersten Blick verlockend erscheinen. Doch solltest Du immer genau Aufwand und Nutzen abwiegen. Zum einen ist ein Top-Ranking nur schwer zu erlangen, zum anderen ist mit hohen Absprungraten zu rechnen, wenn die Suchintention nicht richtig getroffen wird. Wenn Du auf eine Shorthead-Suchanfrage zur Stärkung Deines Hauptkeywords optimierst, solltest Du parallel auch geeignete Longtail-Keywords optimieren.

Weiterführende Links


Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:
  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website
Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz
close-link