Fachlich kompetent
Äußerst flexibel
Absolut zuverlässig
SEO

Local SEO: So funktioniert lokale Suchmaschinenoptimierung

Anika AppelSEO-Expertin

Für viele Unternehmen ist es sehr wichtig von Kund:innen in lokalen Suchergebnissen gefunden zu werden. In diesem Blogbeitrag zeige ich Dir praktische Tipps und Hebel rund um Local SEO, durch die Du mit Deinem Unternehmen bei lokalen Suchanfragen besser gefunden wirst.

seokratie-local-seo-für-fortgeschrittene

Local SEO einfach gemacht mit diesem Blogbeitrag!

Für wen ist Local SEO wichtig?

Wie der Name schon sagt, ist lokales SEO insbesondere für Unternehmen wichtig, die einen lokalen Standort haben – wie beispielsweise „Brick & Mortar“-Unternehmen, Ärzte, Restaurants, Rechtsanwälte und mehr. Als „Brick & Mortar“(auf Deutsch: Ziegelstein & Mörtel)-Unternehmen werden Geschäfte bezeichnet, die einen physischen Standort haben, an dem der Kundenkontakt in Person stattfindet. Wenn Du beispielsweise einen lokalen Shop in München hast, dann solltest Du Deine Website und den Standort des Ladens nach Local SEO Gesichtspunkten optimieren.

Local SEO Ranking-Faktoren

Dein lokales Ranking hängt von vielen Faktoren ab. Wie diese Punkte aussehen und was sie ausmacht, erkläre ich Dir in diesem Abschnitt.

Folgende Faktoren sind für Local SEO zu beachten:

seokratie-local-seo-faktor-naehe

Versetze Dich in die Lage der Nutzer:innen. Nach welchen Kriterien wählst Du ein lokales Geschäft aus?

Nähe

Der erste Faktor, den ich Dir erklären möchte, ist die Nähe. Grundsätzlich ist die Entfernung zu einem gesuchten Standort relevant. Je näher Dein Unternehmen an dem gesuchten Standort wie dem Zentrum einer Stadt ist, desto besser ist meist die Position für das lokale Ranking. Deine lokale Konkurrenz kann Dein Ranking beeinflussen, falls sie näher am Zentrum gelegen ist.

Local Pack

Als Local Pack wird die Darstellungsform für lokale Suchergebnisse auf der SERP bezeichnet. Es ist eine Box, die drei Unternehmen enthält, deren Standort auf Google Maps angezeigt wird. Sie befindet sich unterhalb der Anzeigen und oberhalb der organischen Suchergebnisse. Jedes der angezeigten Unternehmen enthält meist noch eine Telefonnummer, die Adresse, Bewertung und die Öffnungszeiten. Die drei für Google lokal am relevantesten Unternehmen werden in dieser Box angezeigt:

seokratie-local-box-beispiel-halloween-kostuem-münchen

Die Local Pack Darstellung bei der Suche „halloween kostüm münchen“ zeigt die drei relevantesten lokalen Suchergebnisse an.

NAP

Die Abkürzung NAP steht für Name, Address, Phone Number und beschreibt drei Punkte, die auf Deiner Unternehmenswebsite vorhanden sein sollen. Sie tragen zu Deiner Local SEO Performance bei.

Der Unternehmensname, die Adresse und Telefonnummer sollten auf jeder Landingpage Deiner Website sowie anderen Seiten im Internet, wo Dein Unternehmen erwähnt wird, gleich aussehen und im gleichen Format vorkommen. Alle Einträge über Dein Unternehmen im Internet zu überprüfen ist schwierig. Begrenze Dich auf Deine wichtigsten Portale und haltet Deine Angaben dort stets aktuell.

Lokale Links

Neben Onpage-Faktoren sind auch Offpage-Faktoren wie lokale Links wichtig. Mit lokalen Links sind Backlinks gemeint, die lokal relevant sind. Diese Verlinkungen können von lokalen Unternehmen, lokalen Nachrichtenseiten usw. stammen. Einträge in Branchenbüchern und lokalen Guides gehören auch dazu. Hochwertige lokale Backlinks können Deiner lokalen SEO -Performance zu einem besseren Ranking verhelfen. Wie immer bei Backlinks kommt es auf die Qualität der verlinkenden Seiten an. Ein unnatürlich starkes Linkwachstum und Backlinks von eher fragwürdigen und unpassenden Seiten solltest Du vermeiden. Mehr zum Thema Backlinks erfährst Du im Guide -Beitrag „Backlinkcheck einfach erklärt“ von Martin.

Reviews und Bewertungen

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Reviews und Bewertungen. Eine Review ist ein Rating, das Deine Kund:innen abgeben können. Dieses Rating beinhaltet keinen Text.

Eine Bewertung ist ein Rating, das zusätzlich Text beinhaltet. Gute Reviews und Bewertungen tragen zu einem besseren (lokalen) Ranking bei und erhöhen Deine Klickraten. Du kennst das bestimmt aus persönlicher Erfahrung, auf eine Website mit sehr guten Bewertungen klickst Du eher als auf eine mit schlechten Bewertungen.

seokratie-local-seo-kunden-bewertungen

Bewertungen sind wichtig für Dein Unternehmen, insbesondere im Local-SEO-Bereich.

Lokale Keywords

Lokale Keywords tragen auch zu Deiner Local SEO Performance bei. Relevante Keywords, die den Ort Deines Unternehmens beinhalten, helfen Dir bei dem lokalen Ranking.

Es gibt explizite lokale Keywords und implizierte lokale Keywords:

Die Expliziten enthalten den Standort, nach dem gesucht wird.

Bei den implizierten Keywords steht der Ort nicht dabei. In diesem Fall greift Google bei lokalen Keywords auf den Standort zurück und liefert Dir Suchergebnisse mit Bezug zu Deinem Standort.

Bei meiner Suche nach einem Halloween Shop, ohne meinen Ort, zeigt Google mir Halloween Shops in meiner Nähe an:

seokratie-direkte-und-implizierte-keywords

Bei meiner Suche nach „Halloween Shop“ werden mir lokale Geschäfte angezeigt, basierend auf meinem Standort.

Viele Nutzer:innen suchen auf diese Weise bei Google nach lokalen Unternehmen ohne die explizite Nennung des Standortes. Google lernt aus diesen Suchanfragen und liefert – wie so oft – die bestmöglichen Suchergebnisse mit lokalem Bezug, selbst wenn nicht explizit nach dem Ort gesucht wurde.

Google Business Profile

Der nächste Punkt, der ein Faktor für Dein lokales Ranking ist, ist Google Business Profile. Seit Ende 2021 heißt Google My Business nun Google Business Profile. Google bietet Dir die Möglichkeit über Dein Google Business Profile Deine Unternehmensangaben zu verwalten. Dort kannst Du für Deine Kund:innen wichtige Fakten hinterlegen, wie die Öffnungszeiten, Telefonnummer, genauer Standort und weitere wichtige Punkte. Mit diesem Eintrag kannst Du Deine Unternehmensinformationen aktuell halten und mehr Aufmerksamkeit erzeugen.

seokratie-google-my-business-beispiel-halloween-gore-store

Hier siehst Du das Google Business Profile vom Halloween Gore Store in München inklusive der Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten, Stoßzeiten und Fotos.

Citations

Als Citation oder Local Citation (zu Deutsch: Zitierung) werden Erwähnungen Deines Unternehmens, Deiner Unternehmensadresse oder Deiner Unternehmenstelefonnummer bezeichnet. Sie können in vielen Kontexten auftauchen wie beispielsweise auf Social-Media-Plattformen, Branchenverzeichnissen, in Unternehmensverzeichnissen, Presseartikeln, usw. Dabei muss kein Link gesetzt sein – es reicht eine reine Erwähnung im Textfluss. Citations haben zwar einen geringeren Einfluss auf Dein lokales Ranking als früher, trotzdem solltest Du sie nicht aus den Augen verlieren. Für lokale Suchanfragen sind Citations immer noch wichtig. Sie helfen Deinen Kund:innen auch dabei Dich zu finden und können zu einem besseren lokalen Ranking beitragen.

Je nach dem in welchem Bereich Du tätig bist, können folgende Verzeichnisse für Dich relevant sein:

  • Yelp
  • Tripadvisor
  • Open Table
  • Foursquare
  • Das Örtliche
  • Gelbe Seiten
  • Jameda
  • Kununu
  • Dein örtliches Stadtportal
  • o.Ä.

Local SEO Optimierung

Nun kennst Du die Local SEO Faktoren. In diesem Abschnitt erkläre ich Dir, wie Du diese Punkte optimieren kannst.

Blick auf die Konkurrenz

Zuerst lohnt es sich darauf zu schauen, wie Deine Wettbewerber bei der lokal orientierten Suche abschneiden. Wenn Deine Konkurrenten lokal besser abschneiden als Du, kannst Du dir anschauen, was sie derzeit besser machen.

Folgende Faktoren können dafür ausschlaggebend sein, dass Deine Konkurrenz lokal besser rankt als Du:

  • Relevanterer lokaler Content: Relevanz der Themen, Qualität der Beiträge, Häufigkeit der Updates
  • Lokale Links: Welche Links haben Deine Konkurrenten? Sind diese qualitativ hochwertiger als Deine?
  • Lokale Seiten: Sind die Seiten Deiner Konkurrenz besser lokal optimiert?

In den nächsten Abschnitten gehe ich auf diese und weitere Punkte noch genauer ein.

Bewertungen

Seit 2021 gruppiert Google Bewertungen nach Thema. In der Darstellung der Bewertungen gibt es verschiedene Tabs, nach denen sie organisiert werden:

seokratie-google-bewertungen-kategorien-einordnung

In diesem Screenshot kannst Du die Themen erkennen, nach denen Google Deine Bewertungen sortiert.

Insbesondere sogenannte Third Party Reviews werden als wichtig erachtet. Third Party Reviews sind Bewertungen, die auf einer anderen Plattform wie beispielsweise Yelp, TripAdvisor oder ähnlichen abgegeben wurden. Diese Bewertungen finden nicht auf der Plattform des jeweiligen Unternehmens statt und erscheinen als unabhängiger. Dadurch haben sie eine höhere Glaubwürdigkeit, weshalb Google diese Bewertungen aufnimmt und sie als relevant einstuft.

Portale, die Du bereits als Local Citations verwendest, können für Dich hilfreich für Bewertungen sein. Je nach dem in welchem Bereich Du tätig bist, kannst Du nach Deiner Branche und Deinem Ort googeln. So findest Du relevante, lokale sowie Nischen-Bewertungsportale, die für Dich relevant sein können.

Für Dich ist es somit wichtig, nicht nur Deine Bewertungen auf Google im Auge zu behalten, sondern auch auf den anderen Plattformen, auf denen Reviews abgegeben werden können. Achte auf die lokalen Bewertungen von Third-Party-Seiten wie Yelp, Tripadvisor und Social Media Plattformen. So kannst Du auf Bewertungen eingehen und mit Deinen Kund:innen in Kontakt bleiben.

Google sieht selbst negative Bewertungen als positives Signal, hab also keine Angst davor. Sie machen Dein Unternehmen authentisch! Wenn Du auf Bewertungen dieser Art reagierst und sie kommentierst, hast Du zusätzlich die Chance enttäuschte Kund:innen wieder zufrieden zu stellen. Ich gebe Dir außerdem folgenden Tipp: Deine Antwort schreibst Du nicht (nur) an den bewertenden Kunden, sondern vor allem für mögliche zukünftige Kunden! Reagierst Du auf eine Beschwerde professionell und freundlich hinterlässt das einen positiven Eindruck, während hingegen eine patzige Antwort eher negativ aufgefasst wird.

Weitere Informationen dazu, wie Du mit Kundenbewertungen umgehen kannst, bekommst Du im Blogbeitrag „Kundenbewertungen im E-Commerce: Wie Du mit ihnen umgehen solltest – und wie nicht“ von Steffi.

Strukturierte Daten

Deine strukturierten Daten können auch zu einem besseren lokalen Ranking beitragen. Mit strukturieren Daten hast Du die Möglichkeit Deine HTML-Daten semantisch zu strukturieren, damit Suchmaschinen die Informationen Deiner Website leichter auslesen und in den SERPs darstellen können.

Diese Daten solltest Du auszeichnen, um Dein lokales Ranking zu optimieren:

  • Type: Der Typ Deines Unternehmens, zum Beispiel Arztpraxis.
  • Name: Der Name Deines Unternehmens
  • Address: Die Adresse Deines Unternehmens. Sie kann mit weiteren Properties verfeinert werden:
    • streetAddress: Die Straße und Hausnummer Deines Unternehmens
    • addressLocality: Die Stadt, in der Dein Unternehmen sitzt
    • addressRegion: Der Staat, in dem Dein Unternehmen ansässig ist, diese Property ist meist in den USA wichtig.
    • postalCode: Die Postleitzahl Deines Unternehmens
    • addressCountry address: Das Land, in dem Dein Unternehmen sitzt
  • url: Die URL Deines Unternehmens samt Protokoll
  • logo: Dein Unternehmenslogo kannst Du auch mit den strukturierten Daten auszeichnen.
  • openingHoursSpecification: Deine Öffnungszeiten kannst Du auch mit strukturierten Daten auszeichnen.
  • Reviews: Wenn Du Bewertungen auf Deiner Website hast, dann kannst Du diese mit strukturierten Daten auszeichnen.

Zur Überprüfung Deiner strukturierten Daten kann ich Dir das Rich-Suchergebnisse-Tool von Google empfehlen. Wenn Du noch mehr über strukturierte Daten lernen möchtest, dann kann ich Dir den Blogbeitrag „Strukturierte Daten und SEO“ von Luisa empfehlen.

Local Landingpages für SEO

Mit lokalen Landingpages für Deine jeweiligen Standorte, kannst Du die Suchintention Deiner Kund:innen noch genauer treffen und für lokale Suchanfragen besser ranken. Das gilt besonders, wenn Dein Unternehmen mehrere Standorte in verschiedenen Städten hat. Damit jeder Standort ein gutes lokales Ranking aufbauen kann, brauchst Du auf den jeweiligen Standort optimierte Landingpages.

Diese Informationen sollten auf den lokalen Landingpages eingebunden werden:

  • Der Standort sollte in Title und Description, H1 und im Fließtext vorkommen
  • Einbinden einer Karte: Nicht nur für Deine Nutzer:innen ist es hilfreich eine Karte mit Deinem Standort einzubinden. Dein lokales Ranking profitiert auch davon.
  • Deine Adresse und Telefonnummer sollten nach den NAP-Angaben eingebunden werden.
  • Du solltest in einem Fließtext Deinen Standort beschreiben. Hier hast Du die Möglichkeit erneut Deine Keywords für den Standort zu verwenden und Deine angebotenen Produkte zu beschreiben.
  • Bilder: Zusätzlich kannst Du Bilder von dem entsprechenden Standort einpflegen. Das gibt Deinen Nutzer:innen einen Eindruck vom Standort. Achte darauf, dass Du den Standort in den alt-Tags und title-Tags Deiner Bilder verwendest.
seokratie-lokal-optimierte-snippets

Ein wichtiger Punkt, der schnell und einfach umgesetzt werden kann: Lokal optimierte Snippets!

Lokal optimierte Snippets

Wichtig für die lokale Suchmaschinenoptimierung sind die Snippets. Mit dem Hinzufügen von Deinem Ort zum Snippet, kannst Du lokal besser gefunden werden. Diese Maßnahme empfehle ich Dir bei Local SEO stets anzuwenden.

Bei meiner Suche nach „halloween deko kaufen münchen“ enthalten die ersten drei organischen Suchergebnisse im Title und/oder der Description den Ort des Shops:

seokratie-lokal-optimierte-snippets-mit-muenchen

Diese Websites der Shops enthalten das Keyword München, weshalb sie in meiner Suche auf den organischen Plätzen 1-3 auftauchen.

Achte bei Deinen Local SEO Maßnahmen darauf, dass Du den Standort Deines Unternehmens im Title und in der Description verwendest.

Google Business Profile

Achte darauf, dass Dein Google-Business-Profile-Eintrag existiert und stets aktuell ist. Folgende Punkte können Dir dabei helfen:

  • Überprüfe, ob es zu jedem lokalen Standort einen Google-Business-Profile-Eintrag gibt:
    • Wenn das schon der Fall ist: Super, Du bist auf einem guten Weg!
    • Falls nicht, dann richte für jeden Deiner lokalen Standorte einen Eintrag ein. Mit Deinem Google Business Profile kannst Du für jeden Standort einen Eintrag einrichten und verwalten.
  • Kontrolliere öfters Deine Angaben, ob alles aktuell ist
  • Achte darauf, dass eine Unternehmenskategorie festgelegt ist. Diese wird im Knowledge Graph angezeigt und von Google bei lokalen Suchanfragen verwendet:
seokratie-beispiel-unternehmenskategorie-halloween-shop

Die Unternehmenskategorie des Halloween Shops ist festgelegt als „Kostümgeschäft“.

Erfolgskontrolle

Damit Du Deinen Local SEO Erfolg analysieren und monitoren kannst, brauchst Du die passenden Tools dafür. Folgende Tools kann ich dir zur Erfolgsmessung empfehlen:

Semrush

Ein beliebtes SEO-Tool ist Semrush. Damit lassen sich auch Local SEO Erfolge messen. Dafür hat Semrush ein Local Listing Management Tool entwickelt mit dem Du Deine Listings, Bewertungen und lokalen Landingpages verwalten kannst. Dieses Tool hilft Dir auch dabei, Deine Unternehmensinformationen zu relevanten Verzeichnissen hinzuzufügen, zu kontrollieren und zu aktualisieren. Damit kannst Du Deine Bewertungen im Blick haben. So hast Du alle Rezensionen und Erfahrungsberichte Deiner Kund:innen gesammelt und kannst auf die Bewertungen reagieren. Der On Page SEO Checker von Semrush liefert Dir Ideen, wie Du derzeit in lokalen Suchanfragen abschneidest und wie Du Deine Local SEO Performance verbessern kannst:

seokratie-semrush-local-seo-ideen

Semrush liefert Dir Ideen für Deine Local SEO Performance.

Mit dem Tool Position Tracking kannst Du Deine lokalen Rankings tracken. Hier hast Du die Möglichkeit eine Position-Tracking-Kampagne zu erstellen. Du kannst verschiedene Standorte in Kombination mit verschiedenen Endgeräte betrachten und Ranking-Veränderungen bei Dir und Deinen Wettbewerbern beobachten:

seokratie-semrush-position-tracking-tool-rankings-monitoring

So sieht das Position Tracking Tool von Semrush in Action aus: Du kannst Rankings verfolgen, Wettbewerber im Blick haben, verschiedene Endgeräte hinzufügen und mehr.

Die gewonnenen Daten kannst Du exportieren und sie beispielsweise Deinem Google Data Studios Reporting hinzufügen. Auf diese Weise hast Du Deine Local SEO Performance stets im Blick.

Verpasse keine Beiträge mehr: DER Newsletter im Online Marketing

Gefällt Dir dieser Blogpost? Wenn Du regelmäßig die neuesten Trends im Online Marketing mitbekommen willst, dann abonniere jetzt unseren Newsletter.

Jetzt abonnieren

Google Analytics und Google Keyword-Planer

Ein weiteres Tool, das Dir bei Local SEO helfen kann, sind die Google Tools Analytics und Ads. Mit Google Analytics kannst Du Dir anschauen, aus welchen Regionen Deine Nutzer:innen kommen. Diese Daten lassen sich mit einem anderen Zeitraum vergleichen. Auf diese Weise kannst Du herausfinden, ob Deine Local SEO Maßnahmen erfolgreich waren.

Tipp: Baue Dir mit Google Data Studios einen automatischen Bericht, in dem Du Deine Local SEO Erfolge monatlich nachvollziehen kannst.

Der Google Keyword-Planer hilft Dir das Suchvolumen Deiner Keywords herauszufinden. In den Einstellungen kannst Du den Standort anpassen, um das konkrete lokale Suchvolumen herauszufinden:

seokratie-google-keywordplanner-lokales-suchvolumen

Mit dem Google Keyword-Planer kannst Du das Suchvolumen in bestimmten Orten herausfinden anstatt in ganz Deutschland.

Diese Funktion gibt Dir einen Überblick, wie häufig Deine Keywords in Deiner Region gesucht werden und kann Dir helfen die Relevanz Deiner Keywords zu bestimmen.

Local SEO Checkliste

Damit Du den Überblick nicht verlierst, habe ich für Dich eine Local SEO Checkliste zusammengestellt. Sie soll Dir die Arbeit erleichtern.

Folgende Faktoren sollst Du beim Local SEO im Blick haben:

  • NAP
  • Nähe
  • Blick auf die Konkurrenz
  • Lokale Keywords: Explizite und implizierte
  • Local Citations
  • Lokal optimierte Snippets
  • Lokale Landingpages
  • Bewertungen auf relevanten Portalen
  • Google Business Profile
  • Strukturierte Daten
  • Erfolgskontrolle
seokratie-local-seo-daumen-hoch

Geschafft, nun kennst Du Dich mit der Optimierung Deiner Local SEO Performance aus!

Fazit

Nun hast Du einen Überblick darüber bekommen, wie Du mit Local SEO Deine Nutzer:innen erreichen kannst.  Welche Erfahrungen hast Du mit Local SEO machen können? Ich freue mich von Deinen Erfahrungen zu lesen. Wenn Du zusätzliche Unterstützung brauchst, dann helfen wir Dir sehr gerne weiter. Schreib uns oder rufe uns einfach an!

Bildnachweis: Beitragsbild: onephoto / stock.adobe.com;, Bild 2: madedee / stock.adobe.com; Bild 3: eigener Screenshot; Bild 4: ii-graphics / stock.adobe.com; Bild 5-7: eigener Screenshot; Bild 8: lexiconimages / stock.adobe.com; Bild 9-13: eigener Screenshot; Bild 13: Lazy_Bear / stock.adobe.com.

Brauchst Du Hilfe? Suchst Du eine gute Online-Marketing-Agentur? Wir sind für Dich da! Wir freuen uns auf Deine unverbindliche Anfrage.
+43 5356 20719 10 info@seokratie.at Oder kontaktiere uns über das Formular: Jetzt kontaktieren

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit Klick auf den Button "Kommentieren" akzeptierst du unsere Datenschutzverordnung.

close-link