SEO & SEA Guide

Google-Ads-Konto einfach erklärt

Fabian BieselSEA-Experte

Ein Google-Ads-Konto (oder auch: Google Ads Account) ist ein Online-Werbeaccount, der es Dir ermöglicht, Anzeigen auf den verschiedenen Plattformen von Google zu schalten, darunter die Google-Suchmaschine, YouTube, das Google Display Netzwerk und andere Partnerwebsites von Google. Durch ein Google Ads Konto kannst Du gezielte Anzeigen schalten, um potenzielle Kunden anzusprechen, Deine Produkte oder Dienstleistungen bewerben und den Traffic auf Deiner Website zu steigern.

In einem Google Ads Konto können Budgets festgelegt, Keywords ausgewählt, Anzeigengruppen erstellt und verschiedene Anzeigenformate verwenden werden, um Deine Marketingziele zu erreichen.

Google-Ads-Konto

Ein Google-Ads-Konto ist im Wesentlichen ein Dashboard oder eine Plattform, über die Werbekampagnen verwaltet und erstellt werden können.

Durch dieses Konto hast Du Zugriff auf die verschiedenen Tools und Funktionen von Google Ads, mit denen Du Deine Werbeziele erreichen kannst.

Folgend einige Schlüsselaspekte, die ein Google-Ads-Konto umfasst.

Google Ads Interface

Die Benutzeroberfläche des Google Ads Interface ist benutzerfreundlich gestaltet und bietet eine intuitive Navigation sowie detaillierte Berichtsfunktionen, um Dir dabei zu helfen, Deine Kampagnen effizient zu verwalten und zu optimieren.

Das Interface unterliegt regelmäßigen Updates und Verbesserungen, wundere Dich also nicht, wenn Deine Oberfläche etwas anders aussieht.

Google Ads Interface

Google Ads Interface – Quelle: Screenshot

Das Interface ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Die obere Leiste (gelb markiert) beinhaltet zum einen die Kontenübersicht als auch die Menüpunkte, wie zum Beispiel „Tools und Einstellungen“ in denen Du verschiedene Anpassungen an Bibliotheken, unternehmensrelevante Informationen oder Conversion Tracking vornehmen kannst.
  • Die vertikale Leiste (blau umrandet) ist eine Übersicht über Deine Kampagnen. Hier findest Du alle Deine Kampagnen und kannst Sie nach den Kampagnentypen filtern.
  • In der Filterleiste (grün markiert) kannst Du in wenigen Schritten grobe Filterungen vornehmen, wie zum Beispiel den Datenzeitraum, oder ob alle Kampagnen, inklusive der pausierten und entfernten angezeigt werden sollen.
  • In der lila umrandeten Leiste befinden sich alle relevanten Menüpunkte für die Kampagnen, Anzeigen, Anzeigegruppen, Assets sowie auch zahlreiche weitere Punkte, um die Performance Deiner Kampagne zu messen oder zu optimieren.

Anzeigen erstellen und verwalten

Du hast in einem Google-Ads-Konto die Möglichkeit, Textanzeigen, Displayanzeigen, Videoanzeigen und Shopping-Anzeigen zu erstellen und anzupassen. Ebenso ist es möglich, die Anzeigenvariationen zu testen, um die Effektivität Deiner Werbemaßnahmen zu maximieren.

Die verfügbaren Anzeigenformate richten sich nach den verwendeten Kampagnentypen und bieten jeweils spezifische Vorteile für ihr Einsatzgebiet.

Eine Auflistung der derzeitigen verfügbaren Anzeigenformate kannst Du hier nachlesen.

Budgetverwaltung

Als Werbetreibender legst Du Deine Budgets fest, steuerst Deine Ausgaben und kannst Deine Kampagnen entsprechend anpassen.

In Google Ads können ein Tagesbudgets für einzelne Kampagnen als auch ein gemeinsames Kampagnenbudget festgelegt werden.

Mehr Informationen zu den Budgets findest Du hier.

Keyword-Auswahl und Targeting

Durch die Auswahl relevanter Keywords und das Festlegen von Zielgruppen kannst Du beeinflussen, dass Deine Anzeigen möglichst an die richtigen Nutzer ausgespielt werden.

  • Keyword-Auswahl: Die Auswahl richtiger Keywords ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Deine Anzeigen von den richtigen Personen gesehen werden. Wähle also Keywords aus, die eng mit Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung verbunden sind. Nutze sowohl allgemeine als auch spezifische Keywords.
  • Targeting: Das Targeting kann anhand verschiedener Kriterien erfolgen. Diese können beispielsweise Alter, Geschlecht, Standort, aber auch Interessen, Hobbies oder Verhaltensweisen sein

Leistungsüberwachung und -analyse

Das Google-Ads-Konto bietet Dir Tools zur Analyse der Leistung von Anzeigen, einschließlich Daten zu Impressionen, Klicks, Conversion-Raten, CTR (Click-Through-Rate), CPC (Cost-per-Click) und anderen Metriken. Diese Daten helfen Dir, die Effektivität Deiner Kampagnen zu bewerten und anzupassen.

  • Kampagnenberichte: Google Ads bietet detaillierte Berichtsfunktionen, mit denen Werbetreibende die Leistung ihrer Kampagnen analysieren können. Diese Berichte bieten Einblicke in verschiedene Aspekte der Kampagnenleistung, einschließlich der Leistung nach Standort, Gerätetyp, Anzeigengruppe, Keyword und mehr.
  • A/B Tests: Um die Leistung Deiner Anzeigen zu verbessern, bietet Dir Google Ads an, sogenannte „A/B-Tests“ durchzuführen. Bei diesen Tests werden verschiedene Anzeigenvarianten gegeneinander getestet, um herauszufinden, welche besser funktioniert. Dies kann verschiedene Elemente wie Überschriften, Beschreibungen, Call-to-Action-Buttons und Anzeigenerweiterungen

Conversion Tracking

Eine der wichtigsten Funktionen für die Leistungsüberwachung im Google-Ads-Konto ist das Conversion Tracking. Durch das Einrichten von Conversion Tracking kannst Du verfolgen, welche Aktionen Nutzer auf Deiner Website ausführen, nachdem sie auf eine Anzeige geklickt haben. Dies kann beispielsweise ein Kauf, eine Anmeldung, ein Download oder ein Anruf sein. Durch die Verfolgung von Conversions können Werbetreibende den ROI (Return of Investment) ihrer Kampagnen besser verstehen und optimieren.

Weiterführende Links

Unser kostenloser SEO-Kurs

Erweitere Dein Wissen über Suchmaschinenoptimierung in nur 5 Tagen!

Das erwartet Dich:

  • E-Mails mit 5 spannenden Inhalten für ein solides Grundlagenwissen
  • Erlerne Schritt für Schritt alle Basics für sichtbare und nachhaltige Erfolge
  • Verbessere Deine Rankings bei Google und sorge für mehr Traffic auf Deiner Website

Melde Dich hier kostenlos an:

Nach der Anmeldung erhälst Du unseren kostenlosen SEO-Kurs fünf Tage lang. Anschließend bekommst Du 2-3x pro Woche unseren Newsletter (auch kostenlos) mit aktuellen Tipps zum Thema SEO und Online Marketing. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Datenschutz